Stoßwellenbehandlung

 

Stosswelle-01

 

 

 

 

 

Die Stoßwellentherapie kommt ohne Einsatz von Medikamenten und Röntgenstrahlen zurecht. Durch die Behandlung kommt es zu einer erhöhten Stoffwechselaktivität und Mehrdurchblutung. Dadurch werden Heilungsprozesse beschleunigt. Die Behandlung geht schnell und ist besonders schonend.

Anwendungen

  • Kalkschulter
  • Tennisellenbogen
  • Fersensporn
  • Achillodynie
  • Patellaspitzensyndrom
  • Bursitiden
  • Ansatztendopathien (schmerzhafte Muskel- und Sehnenansatzpunkte)

Ein Therapieintervall sollte sich über 3-5 Behandlungen erstrecken.